12. 06. 2016 Wanderung rund um Zang

....klicken Sie auf ein Foto um es zu vergrößern

Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung!

Unter diesem Motto startete Norbert und Susi Lang am Sonntag, den 12. Juni 2016 die Wandergruppe der Skizunft Leinzell rund um Zang.

 

Insgesamt 15 Personen, diese wetterfest ausgerüstet, waren ins schöne Albuch nach Zang gefahren. Der Ausgangspunkt Zang liegt zwischen Aalen und Heidenheim, von dort starteten wir unsere Wanderung vom Parkplatz der Geflügelzüchter.

Über den Bänklesweg und teilweise über den Albschäferweg  ging es über Kalkmagerrasenwiesen-und Waldpfade sowie über die Wachholderheide. Das Wanderschild mit dem Schäfer auf dem blauen Grund begegnete uns oft, doch wo waren die Schafe? Bei diesem Wetter hatte der Schäfer wohl seine Schäfchen ins Trockene gebracht! In diesem Gebiet wird noch die Wanderschäferei betrieben, die genügsamen Schafe bewahren die Wiesen und Waldränder vor Verbuschung, so bleiben wertvolle Lebensräume für seltene Tier- und Pflanzenarten erhalten. Unsere Wanderstrecke führte uns zur Wandergaststätte Heiderose „die“ Institution der Schäferhalde.  Für alle die noch nicht dort waren, die Gaststätte Heiderose befindet sich am 21 km langen Meteorkrater-Wanderweg des Steinheimer Beckens. Hier begrüßte uns ein gutgelaunter Wirt, der uns mit wohlschmeckenden Speisen und Getränken bewirtete. Das Thema Wetter wurde vor der Tür gelassen. Nach der Mittagsrast machten wir uns auf den Rückweg unserer 16 km-Wanderung. Durch das Busental ging es gut gelaunt und mit vereinzelten Sonnenstrahlen zurück nach Zang. Wie gesagt: „ Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung!“